Wo liegt Madeira?

Welches Land ist Madeira?

Portugal
Madeira-Inseln, portugiesisch Arquipélago da Madeira, Archipel vulkanischen Ursprungs im Nordatlantik, das zu Portugal gehört. Sie besteht aus zwei bewohnten Inseln, Madeira und Porto Santo, und zwei unbewohnten Gruppen, den Desertas und den Selvagens.

Gehört Madeira zu den Kanarischen Inseln?

Es handelt sich um eine Inselgruppe im Nordatlantik in einer Region, die als Makaronesien bekannt ist, knapp 400 Kilometer nördlich der Kanarischen Inseln und 520 Kilometer westlich von Marokko.

Madeira
Entdeckung 1418-1419
Siedlung c. 1425
Politische Autonomie 30. April 1976
Hauptstadt Funchal

Wofür ist Madeira berühmt?

Wein
Madeira ist bekannt für seine Landschaften, seine Überlieferungen und seinen legendären Wein, der schon die Tische der amerikanischen Gründerväter zierte.