Wie kam es dazu, dass in Südaustralien kleinere Maßeinheiten für Bier verwendet werden?

Im Jahr 1940 führte die Bundesregierung im Rahmen der Kriegsanstrengungen höhere Steuern auf Bier ein. Während New South Wales, Queensland und Westaustralien beschlossen, mehr für ihre Biere zu verlangen, behielt Südaustralien die Preise bei, reduzierte aber die Portionsgrößen.

Welche Biergrößen gibt es in Südaustralien?

Hier ist unser Leitfaden zu den beliebtesten Biergrößen, die Australien zu bieten hat.

  1. Schonergröße – 425 ml. …
  2. Pintgröße – 570 ml. …
  3. Ponygröße – 140 ml. …
  4. Topf/mittlere Größe – 285 ml. …
  5. Kruggröße – 1.140 ml.

Wie groß ist ein Pint in Südaustralien?

425ml
In Südaustralien gilt ein 425-ml-Glas als ‚Pint‘ (weich). Während man in den meisten Teilen Australiens nach einem Schoner fragen kann und die gleiche Größe erhält, wird es nicht immer als „Standardausschank“ angesehen, wenn man nur nach „einem Bier“ fragt.

Warum gibt es in Australien Schoner?

Der Begriff „Schoner“ war Anfang der 1930er Jahre in Sydney gebräuchlich, als er für ein ungestempeltes und inoffizielles Glas mit unterschiedlichem Fassungsvermögen verwendet wurde, das jedoch etwas weniger als ein Pint enthielt. Der Ursprung des Begriffs ist zwar unbekannt, wird aber durch die Bemerkungen eines Richters in einem Gerichtsverfahren in Sydney im Jahr 1931 nahegelegt.

Wie groß ist ein südaustralischer Schoner?

Hier sind die Biergrößen in Australien, die Sie kennen sollten

New South Wales Victoria
425ml *beliebte Größe* Schooner Schooner
285ml Middy Pot
225ml
200ml Seven Glass

Warum sind südaustralische Pints anders?

Im Jahr 1940 führte die Bundesregierung im Rahmen der Kriegsanstrengungen höhere Steuern auf Bier ein. Während New South Wales, Queensland und Westaustralien beschlossen, mehr für ihre Biere zu verlangen, behielt Südaustralien die Preise bei, reduzierte aber die Portionsgrößen.