Welche Bedeutung hat das Wunder der Verwandlung von Wasser in Wein für Sie als Bibelstudent?

Das Wasser wird zu Wein/Blut. Das Ewige tritt in die Sterblichkeit ein. Jehova verwandelte sich in Jesus. Die Beschreibung des Wunders von Kana könnte die symbolische Art und Weise sein, mit der Johannes von der Geburt Jesu erzählt, schrieb Huntsman.

Welche Bedeutung hatte es, dass Jesus Wasser in Wein verwandelte?

Jesus, seine Mutter und seine Jünger besuchen eine Hochzeit in dem Dorf Kana. Als der Wein auf dem Fest zur Neige geht, verwandelt Jesus Wasser in Wein und beweist damit seinen Jüngern seine Göttlichkeit.

Welche Lektion für Ihr Leben können Sie aus Marias Bitte an Jesus bei der Hochzeit zu Kana lernen?

Nachdem sie mit Jesus geredet hatte, fragte sie ihn als Mutter nicht, warum sie es nicht sofort tue, sondern sie ging zu den Dienern und sagte: „Tut, was er euch sagt.“ Wenn wir volles Vertrauen in Gott haben, wird er uns unbegrenzte Freude in unser Leben bringen.

Welche Bedeutung hat der Wein in der Bibel?

Einen Becher starken Weins bis zum Rand zu trinken und sich zu betrinken, wird manchmal als Symbol für Gottes Gericht und Zorn dargestellt, und Jesus spielt auf diesen Becher des Zorns an, von dem er mehrmals sagt, dass er ihn selbst trinken wird.

Wofür steht das Wasser in der Bibel?

Wasser hat die Kraft zu reinigen, zu befreien und kann auch Böses und Feinde vernichten, wie in den Geschichten von der Sintflut (Genesis 6,17) und der Flucht Israels aus Ägypten (Exodus 14,1-15,21). 70 bis 75 % der Erdoberfläche sind mit Wasser bedeckt.

Was lehrt uns das Wunder von Kana?

In den Evangelien unterstreicht die Anwesenheit Jesu bei der Hochzeit zu Kana sowohl den persönlichen als auch den gemeinschaftlichen Charakter des Neuen Bundes. Und dass er Wasser in Wein verwandelt, damit die Feier weitergehen kann, zeigt, dass der Neue Bund des Dienens und der Vergebung ein glücklicher, freudiger Bund ist.