Welche Art von Wein passt zu thailändischem Essen?

„Leichte, knackige Weißweine mit etwas Süße (z. B. ein halbtrockener Riesling) sind bei der Kombination mit thailändischem Essen eine sichere Sache. Wenn Sie jedoch in der Stimmung für Rotwein sind, sollten Sie zu leichten, tanninarmen Weinen mit hohem Säuregehalt wie Pinot Noirs oder Gamays greifen.

Welches Getränk passt gut zu thailändischem Essen?

Die süße Moschusnote des Grauburgunders passt gut zu den meisten thailändischen Gerichten, während ein süßer Riesling zu thailändisch gewürzten Meeresfrüchten, Pfannengerichten und Salaten passt. Bevorzugen Sie Bier zu Ihrem Essen? Zitrusbetonte, würzige Biere passen am besten zu scharfen und sauren thailändischen Gerichten, während Rindfleischsalat ideal zu einem eiskalten Singha-Bier passt.

Passt Rot- oder Weißwein besser zu thailändischem Essen?

Tipps für die Kombination von thailändischem Essen und Wein
Deshalb sollten Sie vollmundige, tanninhaltige Rotweine, eichenhaltige Weißweine oder Weine mit zu viel Alkohol vermeiden. Zu thailändischen Gerichten passen fruchtbetonte Weine oft am besten. Zu den meisten thailändischen Gerichten sind Weißweine mit Säure und einem Hauch von Restzucker die erste Wahl.

Passt Rotwein zu Thai-Curry?

Ein interessanterer Vorschlag für die Kombination mit rotem Thai-Curry ist Rotwein. Der beste Rotwein zu rotem Thai-Curry ist der Primitivo. Er ist leicht und tanninarm, hat aber eine äußerst robuste Geschmacksstruktur mit kräftigen Aromen und Fruchtaromen.