Wann wurde Sangria erfunden?

200 v. Chr.200 v. Chr. tranken die Römer gerne Rotweine aus Spanien. Sie begannen, die Weine und weinhaltigen Bowlen Sangria zu nennen. Mehr als ein Jahrhundert später wurde Sangria in Europa zu einem beliebten Getränk, insbesondere aus französischem Bordeaux als alkoholische Basis.

Aus welcher Region kommt der Sangria?

Spanien
Ursprünglich aus Spanien stammend, hat sich Sangria zu einer weltweiten Sensation entwickelt. Während die Amerikaner den Rotweinpunsch erstmals 1964 auf der Weltausstellung in New York probierten, lässt sich die Geschichte von Sangria bis ins Jahr 200 vor Christus zurückverfolgen.